Bei Anruf Hoffnung

Andachten mit dem Telefon anhören

Eine Idee von Frau Ann-Kathrin Rieken vom Dom in Königslutter

Andachten im Dom

Viele Menschen brauchen Trost und Hoffnung.

Die Menschen gehen dann in den Dom in Könislutter.

Dort finden viele Menschen Trost bei Andachten und Gottes-Diensten.

Durch Corona geht das nur manchmal.

 

Die Menschen können oft nicht in den Dom gehen,

um Andachten zu hören.

Das findet Frau Ann-Kathrin Rieken schade.

Frau Ann-Kathrin Rieken ist die neue Pastorin vom Dom.

Der Dom in Königslutter

Die Idee von Frau Rieken: Bei Anruf Hoffnung

Frau Rieken hat sich ausgedacht:

Die Menschen können im Dom anrufen und

hören eine Andacht vom Anruf-Beantworter.

Frau Rieken spricht jeden Mittwoch eine neue Andacht auf ein Band.

 

Eine Andacht ist wie eine Geschichte.

Die Geschichte macht gute Gedanken.

Zum Beispiel:

  • Die Geschichte tröstet.
  • Die Geschichte gibt Hoffnung.
  • Über die Geschichte kann man nachdenken.

Die Andachten sind kurz.

Sie dauern nur ein paar Minuten.

Frau Rieken spricht Andachten auf den Anruf-Beantworter
Frau Rieken spricht Andachten auf den Anruf-Beantworter

Andachten mit dem Telefon anhören

Jeder kann die Andacht mit dem Telefon anhören.

Auch Sie können den Dom anrufen.

Und die Andacht anhören.

 

Die Telefon-Nummer ist

0 53 53 – 990 50 86

 

Sie können die Telefon-Nummer immer anrufen:

Tag und Nacht.

Andachten mit dem Telefon anhören

Schon viele Menschen haben zugehört

Die Andachten vom Telefon gibt es schon seit einigen Wochen.

Viele Menschen haben angerufen

und die Andacht angehört.

Ich habe das auch gemacht.

Und mir hat die Geschichte vom Mann ohne Schuhe gut gefallen.

Ich freue mich auf die nächste Geschichte.

Sie können mir schreiben

Meine Email-Adresse ist:

s.bauer@barrierefreie-texte.com

Schreiben Sie mir eine Email an Susanne Bauer
Lesen Sie auch:

Meine anderen Texte: